Brauche Rat bez. Verkauf von Reichelt Biovar

  • Hallo zusammen, ich wende mich an Euch mit der Bitte um Rat bezüglich möglichem Verkauf eines geerbten Mikroskop. Laut Beschreibung handelt es sich um ein Reichelt Biovar, vermutlich mindestens 20 Jahre alt, sehr gepflegt, keine Beschädigung erkennbar, dabei ist auch ein Aufsatz für eine analoge Spiegelreflexkamera, verschiedene „Röhren“ mit Linsen, Abdeckhaube. Wie ihr erkennen könnt, habe ich von der Materie keine Ahnung, scheint aber ein relativ hochwertiges Gerät gewesen zu sein. Gibt es dafür einen Markt? Lohnt sich die Mühe das Gerät zu inserieren? Welcher Preis könnte realistisch sein? Ich habe momentan nur ein Foto der Anleitung, das Mikroskop ist verpackt eingelagert. Bei Bedarf kann ich natürlich gerne Fotos nachreichen. Vielen Dank für Eure Hilfe!

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Hallo Grisu

    Ich hoffe doch nicht, es ist das Gerät aus der Feldgasse vom Dr. Hoheiser ?
    Weil wenn du es geerbt hast ... ??? Er war ein geschätzter Bekannter von mir.


    fg Franz

    --------------------------------------------------------------------------------------------------
    Die Welt wäre so schön wenn Frauen so einfach gestrickt wie die Maxwellschen Gleichungen wären --
    Mann könnte dann Störfelder berechnen und Wellen, Phasen und Ströme ....
    und die Harmonischen ganz leicht checken..

    http://interphako.at

  • Hallo,

    das ist aber hochinteressant, was du da hast! Und sicher gibt es dafür auch einen Markt und wir helfen dir gerne dabei, es zu inserieren.

    Ich schlage vor, du zeigst mal die ganzen Seiten der Anleitung, am besten als Scan. Noch besser wären dazu einige Fotos von dem Gerät mit den ganzen Zubehörteilen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!