Aufnahmen aus dem Seeweiher mit DIC

  • Hallo und guten Morgen,


    Nachdem mein Weibchen mich mit einem lang ersehnten DIC beglückt hat, habe ich mal ein paar Aufnahmen nach der Einstellung gemacht.

    Alle Objekte kommen aus dem Seeweiher aus Hessen, zwischen Mengerskirchen und Waldernbach. Nun, manche Bilder sind noch etwas unscharf- aber mir reichen diese erst mal.

    Ich werde in diesem Leben mit Sicherheit kein Frank Fox- und sicher auch kein Martin Kreuz =). Da fehlt mir schon die Restlebensjahre um die Erfahrung noch zu sammeln.


    Augenflagelat


    Blutregenalge oder Coelastrum- wer weis das schon so genau =)


    Tja- ich würde hier auch sagen Blutregenalge


    Closterium vielleicht parvulum


    Cosmarium - wahrscheinlich praemorsum


    Euplotes patella


    Noch ein Euplotes patella


    Alle Aufnahmen, wenn ich mich recht erinnere mit 40er Plan. Zeiss "Neues DIK", Mikroskop Phomi III.

    Tja, zum vermessen habe ich früher ein Zeiss Programm gehabt. Gibt es das noch?

    Gibt es da vielleicht was besseres? Ich glaube eine Mic- Kamera hatte auch ein gutes Programm dabei gehabt. Das war gar nicht so schlecht.


    Na ja- da kann ich ja noch dran arbeiten. Mein nächstes Projekt ist wohl erstmal der Tisch meines Universals. Ich möchte auch wieder ein wenig mit Fluoreszenz spielen =).

    Einmal editiert, zuletzt von Piktor () aus folgendem Grund: Begrüßung vergessen, doch noch zu früh =).

  • Noch einen kleinen Nachschlag:


    Kieselalge - aber welche


    Kieselalge - konnte ich auch nicht identifizieren


    Lumbriculus - aber nicht sicher =)



    Paramecium ???


    Wenn ich das mal wüßte- da fällt mir nichts mehr ein =)


    Was ist das - ich würde hier auch auf Augenflagelat tippen


    So, nun mal einen Gruß aus dem Taunus Harald

  • Nicht gleich wieder meckern, weil die ersten Bilder so schlecht geworden sind. Dadurch werden sie bestimmt nicht besser,

    Eigentlich sollte sich da etwas mehr rausholen lassen. Ich vermute mal, daß der Wasserfilm mal wieder zu dick war und die Algen zu weit vom Deckglas weg waren. Dadurch bekommt man auch keine richtige Schärfe mehr hin. Photoshopping hilft dagegen auch nicht wirklich.

    Wenn das echtes DIC sein soll, müßte aber an der Einstellung noch etwas gemacht werden. Sieht recht blass aus als würden die Polarisatoren fehlen.

    Aber ich denke mal, so hoffnungslos ist das nicht, da läßt sich bestimmt noch was machen. Wäre ja auch gelacht.

    Dann mal ran!


    Beste Grüße

    Bernd

  • Euplotes sind sehr agile Lauftierchen, die sich sich oftmals nur mit sehr kurzen Belichtungszeiten oder gar Blitz fotografieren lassen. Bei DIC hat man aber wegen den Polarisatoren immer zwangsläufig längere Belichtungszeiten. Bei Euplotes patella erscheint es, daß deswegen halt ohne Polarisatoren fotografiert wurde. Kann man machen, aber durch die einfache schiefe Beleuchtung läßt sich dann trotzdem noch ein plastischer Effekt bei kurzen Belichtungszeiten erzielen.

  • Hallo und guten Morgen an alle,


    danke Holger. Interessant, könnte ich ja eine Raffinerie aufmachen =). Sieht auch Monstermäßig aus.

    Hallo Bernd, tja- ich habe keinen Blitz, aber Pol war zu- ehrlich:99:.

    Ich habe bestimmt 50 Fotos (gefühlt 200=)) gemacht bevor ich 3-4 halbwegs verwertbare zusammen hatte.


    Gruß aus dem Taunus Harald

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!