Mikroskop gesucht

  • Hallo,

    da ich momentan wirklich viel Zeit vorm Mikro verbringe, und (glaube, hab ich schon mal erwähnt) viele Pilze, Sporen, Zystiden etc, mikroskopiere, stoße ich langsam an die Grenzen meines kleinen Zeiss'. Vor allem kleine Sporen lassen sich auch in Öl nicht gut erkennen, und nun bin ich aber dabei, mich genau auf diese Pilze zu spezialisieren....

    Ich hätte gern ein neues Mikroskop, aber leider werde ich vom Angebot schier erschlagen und weiß nichtmal in welche Richtung ich mich umschauen soll. Ein Zeisss wär natürlich cool, aber die neuen (Axioscop 5 oder so) liegen dann doch etwas oberhalb meines Budgets.

    Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen:


    Was ich unbedingt möchte ist

    ein Durchlichtmikroskop mit

    - guter Auflösung

    - leichte Bedienung

    - Trinukular

    - Möglichkeit eine gute Kamera zu verwenden (da liebäugel ich mit ner Axiocam o.ä.)

    - standfest wär gut (soll stationär zuhause bleiben)


    schön wär :

    Möglichkeit mit polarisiertem Licht und oder Dunkelfeld zu arbeiten (da versuch ich mich ja grad erst laienhaft dran, aber ist ja ausbaufähig) oder das später professionell nachzurüsten


    Budget Schmerzgrenze sind max 3500,- Eur ( + die Kamera (kostet ja auch nicht wenig))


    Gibts es da ne Chance für mich was nettes zu ergattern - die eierlegende Wollmichsau sozusagen?


    Danke schonmal im Vorraus :97:

    Sandra

  • Hallo Sandra,


    genau wie damals bei meinem KF2. Zwar ein schönes Gerät, aber schnell bin ich doch an dessen Grenzen gestoßen.

    Man kann zwar oftmals noch einiges nachrüsten und improvisieren, aber für einen hochaperturigen Immersionskondensor ist es leider nicht ausgelegt.

    Bei einem Zeiss Standard der grauen Serie wäre dies dagegen kein Problem, zumal du davon die Objektive und Okulare davon noch verwenden könntest.

    Zwar dürfte es auf die Schnelle auch etwas schwierig werden, ein Angebot zu finden, daß auf einen Schlag alle deine Wünsche erfüllt,

    aber in dem Fall hätte man wenigstens die Möglichkeiten nach Belieben nachzurüsten. Einzelne Komponenten werden auf dem Gebrauchtmarkt regelmäßig und teilweise zu moderaten Preisen angeboten.

    Selbst die alten Diven der GFL-Reihe und die älteren Zeiss-Winkel-GF-Stative wären noch kompatibel, wenn auch für manche etwas zu altbacken erscheinend.:99:


    Beste Grüße

    Bernd

  • Hallo Sandra,


    bei dem von dir erwähnten Budget dürfte es letztendlich kein Problem sein, alle deine Wünsche zu erfüllen, wenn du ein gebrauchtes Gerät erwerben möchtest.

    Neben Zeiss gibt es ja noch andere empfehlenswerte Hersteller (ich arbeite meist mit einem Leitz Ortholux), doch Zeiss macht bei dir ja etwas mehr Sinn, wie Bernd bereits erwähnt hat.

    Statt Axiocam (relativ teuer) würde ich lieber eine Adaption mit einer herkömmlichen Kamera anvisieren. Gerade Canon bietet durch die entsprechende Software meiner Meinung nach eine ausgezeichnete Bedienung der Kamera an.

    Man benötigt dann natürlich eine Adaption der Kamera und jemand der dieses anfertigt.

    Aber da findet sich bestimmt jemand.


    Gruß Detlef

  • Hallo Bernd, Hallo Detlef,


    danke für euer Feedback!

    Bei einem Zeiss Standard der grauen Serie wäre dies dagegen kein Problem, zumal du davon die Objektive und Okulare davon noch verwenden könntest.

    Das waren auch meine ersten Gedanken, jedoch müßte ich dann immer umbauen, da ich das KF2 gern als Reisemikroskop auf Tagungen oder im Urlaub mit ins WoMo mitnehmen möchte. Also muss es nicht zwangsläufig Zeiss sein...

    Einzelne Komponenten werden auf dem Gebrauchtmarkt regelmäßig und teilweise zu moderaten Preisen angeboten.

    ein Vorteil !


    Statt Axiocam (relativ teuer) würde ich lieber eine Adaption mit einer herkömmlichen Kamera anvisieren.

    Ist auch eine Überlegung wert, ich besitze eine Sony alpha 58, mit der ich auch durchs KF2 fotografiere, Adapter hab ich. Das geht aber nicht so gut, weil ich kein scharfes Bild bekomme (anderes Problem) auch weil die Cam einfach zu schwer für das kleine Mikro ist und sich so immer wieder verstellt...(außerdem hab ichs noch nicht so drauf mit den Einstellungen).


    Im Pilzforum hab ich auch schonmal angefragt und mir wurde ein Panthera KU empfohlen. Was haltet ihr davon? Kostet nur nen Teil meines Budgets und, wie ichs verstanden hab, kann man DIC/Phasenkontrast/ Polarisation nachrüsten.

    https://www.mikroskopie.de/?page_id=1779

    (darf ich den Link hier setzen? wenn nicht, bitte Löschen)


    Vielen Dank für Eure Hilfe

  • Löschen muß man den Link jetzt nicht unbedingt. Aber wenn dich dieses Angebot interessiert, warum gehst du dann nicht zu dem hin und fragst ihn, ob das Gerät alles kann, was du dir so vorstellst? Darüber müssen wir doch wirklich nicht hier diskutieren.

    EIn Zeiss mußt du dir natürlich nicht unbedingt anschaffen, da es eben wie von Detlef angeführt auch diverse andere Fabrikate gibt.

  • Hallo Sandra,


    dein Budget ist für dein Vorhaben mehr als ausreichend.

    Die Frage wäre natürlich, ob du ein Endlich- oder Unendlichsystem möchtest.

    Im Unendlich Bereich kenne ich mich nicht aus und kann auch keine Empfehlung aussprechen. DIC z.Bsp. ist dann aber vermutlich unerschwinglich.

    Folgende Endlich-Stative von Zeiss finde ich persönlich von den Möglichkeiten sehr ansprechend:


    Zeiss Standard WL

    Zeiss Standard GFL

    Zeiss Standard 18


    Eines dieser Stative, Trinotubus mit drei KPL W Okularen, 4 Hellfeld / 4 PH Planapos, 3-4 Neofluare und ein Universalkondensor (Revolvertyp mit wechselbarer Frontlinse) wären bei diesem Budget locker drin. Ich beziehe mich auf meine Kauferfahrungen.

    Das gilt für Gebrauchtkäufe von Privatpersonen (eBay Auktionen / eBay Kleinanzeigen). Da besteht natürlich immer ein Risiko.


    Damit wärst du dann sehr gut ausgerüstet. Alle drei Stative sind auch für Polarisation oder DIC ausbaubar und mechanisch hervorragend verarbeitet mit wenig bzw. keinem Plastik.


    beste Grüße,

    Simon

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!