"Zerlegdokumentationen"

  • Liebe Mikroskopiker,


    Drei Fragen:
    1) sind in diesem Forum Cloud-links auf meine Dropbox statt uploads von z.B. Bildern und Unterlagen in Ordnung? Scheint mir twar so, aber ich frag lieber nochmal.


    2) Gibt es Interesse an fotodokumentarisch festgehaltener "Zerlegdokumentation", mitunter mit den allenfalls daraus gewonnen Erkenntnissen im Sinne von, welche Schraube muss gelöst werden und bei welcher kann man sich die Mühe sparen? In der Regel dokumentiere ich alle Schritte, um es wieder zusammenbauen zu können oder mich zu erinnern, womit ich welchen Teil gereinigt und/oder gefettet habe bzw. vermesse Teile, die eventuell später mal von Interesse sein könnten, falls Fremdbauteile oder Anfertigungen in Erwägung gezogen werden:
    Beispielsweise so würde das aussehen: https://www.dropbox.com/sh/kws…Nvq3VqkOR2vQsQ5rpSGa?dl=0


    3) Gibt es Interesse an gesammelten Bilderstrecken wie oben mit in der Regel im Internet gefundenen, oder eingescannten Dokumentationssammlungen?
    Ich nehme an, jeder hier hat solche umfangreichen Sammlungen selbst, aber vielleicht findet es irgendwer praktisch, wenn´s gesammelt unter einem Link vorhanden ist.
    Diesbezüglich bin ich natürlich über alle Arten von Ergänzungen dankbar.
    Zum Beispiel wäre das sowas: https://www.dropbox.com/sh/rze…y9o6otQ6XJuPOBUc8t-a?dl=0




    Die Links sind an sich permanent und ich spiel immer wieder was rein, weil es ja eigentlich Links zum meinen gespiegelten, lokalen Verzeichnissen sind.



    Danke vorab.


    LG.M

    Reichert Zetopan, Reichert Diavar, Hund H500, Pilze und was sich so auftut..

  • Nehmen wir gerne! 8o



    Sinne von, welche Schraube muss gelöst werden und bei welcher kann man sich die Mühe sparen? In der Regel dokumentiere ich alle Schritte, um es wieder zusammenbauen zu können oder mich zu erinnern, womit ich welchen Teil gereinigt und/oder gefettet habe bzw. vermesse Teile, die eventuell später mal von Interesse sein könnten, falls Fremdbauteile oder Anfertigungen in Erwägung gezogen werden:
    Beispielsweise so würde das aussehen: dropbox.com/sh/kwsv11zijy3kler…Nvq3VqkOR2vQsQ5rpSGa?dl=0

    Aber es tut mir leid, anhand dem, was du an der Schwalbenaufnahme vermessen hast, könnte ich nun nicht unbedingt die Maße für eine passende Schwalbe entnehmen. Auch nicht, ob z.B, die Schwalbe von Leitz dort reinpassen würde. Und wenn da steht, daß ein Schraubenkopf den Durchmesser von 4,12mm hat, geht daraus nicht hervor, welches Gewinde eine passde Ersatzschraube haben müßte.
    Ist aber trotzdem recht interessant. 8)




    Bg
    Bernd

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!