In den nächsten Monaten wird mal wieder am Forum gearbeitet

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo in die Runde

    WoltLab hat zum 15.12.16 eine neue Version der Forensoftware angekündigt. Wir haben an den Beta Versionen erfolgreich bisher mit gewirkt und sind von den Neuerungen begeistert.
    Was bedeutet das jetzt für euch? Bis jetzt noch nichts. Wir haben ja noch andere Tools im Forum integriert und die Entwickler dieser Tools, müssen jetzt auch erst mal ihre Änderungen vor nehmen. Wir werden weiterhin im Hintergrund, tests machen und das ganze 100% prüfen. Danach wird es wie gewohnt eine Testumgebung für unsere Mitglieder geben, damit sie auch erst mal Dinge testen und probieren können. Nach einer Testzeit von 4 Wochen, stellen wir das Forum danach erst um. Darum keine Panik, es wird nicht einfach so passieren und es wird auch noch einige Monate dauern. Da wir nur den Betrieb aufrecht erhalten wollen und auch die Zukunft des Forums, müssen wir von Zeit zu Zeit immer wieder alles auf den neusten Stand bringen. Es gibt genug Foren, welche auf das Jahr gesehen genug Ausfälle haben und das konnten wir bisher sehr gut verhindern. Aber auch nur weil wir, @Franz Ganster, @Nomarski und @Mike Guwak so eng zusammen arbeiten, das es dadurch für euch kaum spürbar wird.

    Wir freuen uns, in den nächsten Monaten diese Herausforderung an zu nehmen und danach auch einige Neuerungen mit bekommen, die unser Forum noch interessanter macht.

    Über den Autor

    Mich hat schon immer Naturwissenschaft interessiert.

    2008 habe ich mir ein Mikroskop zugelegt. Am Anfang habe ich viele Dinge mir unter dem Mikroskop an gesehen.
    2009 habe ich Dr. Felix Schumm kennen gelernt. Durch ihn bin ich zu den Flechten (Lichen) gekommen. Er unterstützt mich wo er kann.
    Im gleichen Jahr, haben Dr. Ralf Wagner und ich uns überlegt, das wir zusammen eine Homepage zum Thema Flechten erstellen und dort unsere Arbeiten zeigen.

    So ist die Seite Flechtenmikroskopie entstanden. Dort zeigen wir in Form von PDFs, wichtige Merkmale zum bestimmen von Flechten. Mindestens 2 mal im Jahr
    gehen wir auch zusammen auf Exkursionen, um immer neue Flechten zu sammeln. Sonst sammel ich in meinem Urlaub, wo immer das auch gerade sein mag.

    Ich bin Mitglied in der BLAM (Bryologisch-lichenologische Arbeitsgemeinschaft für Mitteleuropa e.V.) und in der BLS (British Lichen Society).

    Seit 2015 zeige ich meine Arbeiten nur noch auf Mikroskopie Main Taunus.

    Ich nutze zum Mikroksopieren folgende Mikroskope:

    Zeiss Standard 14 (Durchlicht) mit Zeiss Jena Optiken
    PZO Warszawa Stereolupe
    Alle Bilder entstehen mit meiner Canon EOS 30D.
    Zeiss Standard 14 (Durchlicht) mit Zeiss Jena Optiken
    PZO Warszawa Stereolupe
    Canon EOS 30D

    ciao
    Mike
    Mikroskopie Main Taunus

    679 mal gelesen